Beschreibung des Workshops:

Studiofotografie bedeutet Sicherheit! Mit Sicherheit wirst du im Studio nicht nass, der Wind verbläst dir nicht die Haare, die Sonne blendet nicht, es ist nicht zu dunkel oder zu hell…

Die Sicherheit der Studiofotografie zu nützen, bedeutet aber auch, man muss wissen wie das geht. Keine Sorge, dies ist kein Buch mit sieben Siegeln und sicherlich erlernbar. Bei der Studiofotografie machst du als Fotograf das Licht, nicht die Sonne!

Die erste Hälfte des Workshops befasst sich mit dem Handling des Equipments sowie der Lichtwirkung verschiedener Lichtformer. Wichtig in diesem Zusammenhang ist zum Beispiel „hartes“ und „weiches“ Licht.

In der zweiten Hälfte des Workshops wird gemeinsam das Erlernte umgesetzt. Dabei werden die ersten Lichtsettings aufgebaut, allerdings nicht von mir, sondern von den Workshop-Teilnehmern selbst, um noch mehr Übung mit dem Equipment zu erhalten.

Zusammenfassend nochmals die wichtigsten Infos zum Workshop:
  • Thema: Grundlagen der Studiofotografie
  • Dauer: 4 Stunden, davon eine viertel Stunde Pause
  • Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
  • Maximale Teilnehmerzahl: 4 Personen
  • Themen des Workshops: Bedienung der Blitze, Handling mit den Lichtformern, Lichtmessung, Weißabgleich, hartes Licht und weiches Licht, Aufbau grundlegender Lichtsettings, Umgang mit dem Modell
  • Voraussetzungen: Die drei Belichtungsfaktoren sollten geläufig sein, Kamera mit Blitzschuh, Kamera mit Möglichkeit eines Manuellen Modus
  • Preis pro Teilnehmer: 65 Euro

 

Der nächste Termin:

Nächster Termin voraussichtlich im Jänner 2021.

Mit folgendem Anmeldeformular kannst du dich entweder anmelden oder auch einfach nur vormerken lassen, damit du den nächsten Termin nicht verpasst!

Kontaktaufnahme:

 

Ländervorwahl+Vorwahl+Durchwahl (z.B.: +436768518616)